Gesuche

Wer

Gesuche können nur von Organisationen des Schweizerischen Roten Kreuzes sowie der Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung eingereicht werden.

Gesuchsberechtigung

Gesuche an die Humanitäre Stiftung SRK können stellen:

1. Schweizerisches Rotes Kreuz:

  • der Rotkreuzrat
  • die Nationale Konferenz der Rotkreuz-Kantonalverbände (KVK)
  • die Aktivmitglieder und Institutionen des SRK
  • die Geschäftsstelle SRK

2. Internationale Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung:

  • das Internationale Komitee vom Roten Kreuz
  • die Internationale Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften
  • Nationale Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften

Kantonalverbände richten ihr Gesuch an die KVK, die es mit ihrer Stellungnahme an die Humanitäre Stiftung SRK weiterleitet.

Gesuche aus der internationalen Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung werden zuhanden der Humanitären Stiftung SRK an das SRK gerichtet. Dieses leitet sie mit seiner Stellungnahme an die Humanitäre Stiftung SRK weiter.

Partnerschaften mit anderen Organisationen sind möglich, sofern die Projektverantwortung bei Organisationen der Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung liegt.